Amazon Prime Day 2020 – die ultimative Checkliste

Amazon Prime Day Checkliste

Damit du am Amazon Prime Day 2020 auch wirklich richtig gute Schnäppchen machen kannst, präsentieren wir dir unsere ultimative Prime Day Checkliste 2020: Alle wichtigen Infos rund um die optimale Vorbereitung auf den Shopping-Event des Sommers.

Bis zum Prime Day sind es noch ein paar Monate. Wir gehen – natürlich ohne Gewähr – wieder von Mitte Juli als Prime Day Termin 2020 aus. Amazon wird den Prime Day Termin voraussichtlich wenige Wochen vorher bekannt geben.

Der Prime Day 2019 fand zum Beispiel vom 15. bis 16. Juli statt:

Du kannst also die kommenden Monate bis zum Prime Day nutzen, um dich optimal darauf vorzubereiten und stressfrei und mit einem guten Gefühl auf Schnäppchenjagd zu gehen. Diese Checkliste richtet sich an Endverbraucher, also an Käufer.

Prime Day 2020: Checkliste Vorbereitung

Der erste Teil unserer Prime Day Checkliste widmet sich der perfekten Vorbereitung auf den großen Tag. Wir zeigen dir, welche Bedingungen du erfüllen musst und stellen dir ein paar mächtige (Amazon) Tools vor, die dir bei der Organisation helfen. Los geht's!

1. Prime-Mitglied werden

Zugriff auf die zigtausend Angebote und Blitzangebote während des Prime-Day-Zeitraums haben sprichwörtlich nur jene Amazon-Kunden, die während des Eventzeitraums über ein aktives Prime-Abonnement verfügen. Daher ist dies auch der allerwichtigste Tipp unserer Checkliste!

Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

Du bist bereits Prime-Mitglied? Dann solltest du sicherheitshalber checken, ob dein Abonnement noch gültig ist bzw. ob es zum Prime Day noch gültig sein wird (für den Fall, dass du es zum Beispiel kürzlich gekündigt haben solltest oder dein Gratiszeitraum beendet wird). Du kannst dies unter Konten & Listen > Mein Konto > Meine Prime-Mitgliedschaft checken. Übrigens: auch Prime Student Abonnenten können am Prime Day teilnehmen.

Du bist noch kein Prime-Mitglied? Kein Problem: du kannst Amazon Prime 30 Tage kostenlos testen, den Prime Day mitnehmen und anschließend fristgerecht wieder kündigen. Wie gesagt: Kein Prime-Abo, kein Prime Day.

Prime Vorteile:

  • Kostenloser Premiumversand
  • Prime Video Streaming-Flat
  • Cloud-Speicher
  • wegfallender Mindestbestellwert
Nach dem Gratiszeitraum kostet Amazon Prime 7,99 €/Monat bzw. 69 € / Jahr. Jederzeit kündbar.

2. Adressdaten und Zahlungsinformationen überprüfen

Bei den attraktivsten Prime Day Blitzangeboten können Sekunden darüber entscheiden, ob man zum Zug kommt oder nicht. Die Nachfrage wird teilweise immens sein. Da möchte man beim Check-Out-Vorgang nicht auch noch unnötig Zeit mit dem Auswählen von Lieferadressen und/oder falschen oder unvollständigen Zahlungsinformationen verplempern, geschweige denn feststellen müssen, dass die hinterlegte Kreditkarte oder Bankverbindung nicht mehr gültig ist.

Daher solltest du dir die paar Minuten im Vorfeld nehmen und nicht (mehr) benötigte Lieferadressen aus dem Account löschen. Das gleiche gilt für abgelaufene Zahlungsinformationen. Die gilt es zu aktualisieren!

2. Amazon Wunschliste erstellen

Erstell dir eine Amazon Wunschliste mit Produkten, die kaufen möchtest. Eine neue Liste kannst du unter Konten & Listen > Mein Konto > Wunschzettel > Liste erstellen. Nenne sie zum Beispiel “Prime Day 2020”.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten, mit dieser Liste zu arbeiten:

a) Du kannst Ideen sammeln sprich Produkte, an denen du grundsätzlich interessiert bist oder die du benötigst und dann dir die Suchergebnisse zu diesen “Ideen” anzeigen lassen.

b) Du durchstöberst Amazon, klickst auf ein Produkt und fügst durch einen Klick auf den Button “Auf die Liste” und dem Selektieren der angelegten Liste das Produkt der Liste zu.

Die Listen helfen dir nicht nur dabei, dem Prime Day etwas Struktur zu geben sondern du kannst auch direkt erkennen, ob eines der Produkte während des Events im Angebot ist. Um dies möglichst effektiv hinzukriegen solltest du im nächsten Schritt..

3. Die Amazon App installieren

Mit der App kannst du dich per Push-Nachricht benachrichtigen lassen, wenn eines deiner Produkte im Angebot ist. Dafür gehst du in der App auf Einstellungen > Benachrichtigungen und stellst sicher, dass die Benachrichtigungen für “Angebote beobachten & Ihre Warteliste” aktiviert sind. Wenn ein Sparpreis verfügbar ist, bekommst du eine Push-Mitteilung und du kannst dir den entsprechenden Deal sichern.

Hier die Links zur Amazon Shopping App:

4. Notizen machen

Schreib dir von den ausgewählten Produkten noch die regulären Amazon-Preise auf oder check diese mit einem Preisverfolger-Tool wie camelcamelcamel.com

5. Preisvergleich durchführen

Die Konkurrenz schläft nicht. Neben Amazon werden auch andere Anbieter wie z. B. Ebay den Prime Day nutzen, um ihrerseits mit Angeboten zu kontern und auf der Prime-Welle mitzuschwimmen. Es überrascht daher nicht, dass man mittlerweile schon vom Juli-Black-Friday spricht.

Um sicherzustellen, dass du ein bestimmtes Angebot bei Amazon auch zum aktuell günstigsten Preis bekommst, lohnt es sich daher einen Preisvergleich durchzuführen, z. B. bei idealo.de. So kannst du auch besser einschätzen, wie hoch ein Rabatt wirklich ist.

6. Amazon Assistent für den Browser

Installiere am besten auch noch die Browser-Erweiterung “Amazon Assistant” (für Chrome, Firefox +53 und Opera). Mit der Erweiterung kannst du den Überblick über deine Lieferungen behalten und über Angebote auf dem Laufenden gehalten werden. Außerdem kannst du kostenlos Produkte vergleichen. Der Wunschzettelasisstent hilft dir dabei, Artikel von jeder Website zu speichern. Die Erweiterung enthält außerdem die beliebtesten Amazon-Seiten sowie eine Übersicht aller Tagesangebote und Warehouse Deals (dies gilt übrigens auch abseits vom Prime Day).

Und zu guter letzt: Du bekommst eine Benachrichtigung auf deinem Computer, wenn beobachtete Deals veröffentlicht werden.

8. Prime Day Termin eintragen

Merk dir den Termin für den nächsten Amazon Prime Day, sobald dieser feststeht (wie gesagt, wir gehen analog den Jahren zuvor von Mitte Juli 2020 aus).

Fazit

Wenn du die obigen Punkte soweit befolgt hast, solltest du bestens vorbereitet sein für den Mega-Shopping-Event des Sommers. Wenn du noch weitere Fragen hast, schreib uns einen Kommentar oder eine Mail. Wir helfen gerne!

Prime Vorteile:

  • Kostenloser Premiumversand
  • Prime Video Streaming-Flat
  • Cloud-Speicher
  • wegfallender Mindestbestellwert
Nach dem Gratiszeitraum kostet Amazon Prime 7,99 €/Monat bzw. 69 € / Jahr. Jederzeit kündbar.

Prime Day Blitzangebote und co.

Wie du am Prime Day selber am besten vorgehst, welche Tipps du befolgen solltest, um einerseits im Angebotsdickicht nicht unterzugehen und andererseits die besten Schnäppchen zu machen, das erfährst du in der Kürze erscheinenden Fortsetzung unserer Amazon Prime Day 2020 Checkliste.

Dann zeigen wir euch u. a., wie das mit den Blitzangeboten am Prime Day so funktioniert und gehen dabei unter anderem auch Fristen ein, die ihr einhalten müsst, um ein bestimmten Deal auch zu bekommen.

Checkt also in den kommenden Wochen nochmal hier vorbei..

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Kommentar hinterlassen