Amazon Prime Day 2020

Amazon Prime Day

Informiere dich rechtzeitig bei uns und mache als Prime-Mitglied exklusive Schnäppchen beim kommenden Prime Day!

 Bestseller 2019 (Rückblick)Prime Day Anleitung 2020 Checkliste zur Vorbereitung

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Prime-Day-Termin

Wann findet der nächste Prime Day statt?

Der nächste Amazon Prime Day findet im Jahr 2020 statt:

Juli 2020*

*Der Termin steht noch nicht fest. Vermutlich wird Amazon den Prime-Day-Termin Ende Juni, Anfang Juli 2020 bekanntgeben.

Bist du schon Prime Mitglied?

Damit du die Schnäppchen und Angebote am Amazon Prime Day 2020 kaufen kannst, musst du über eine gültige Amazon Prime-Mitgliedschaft verfügen.

Prime Vorteile:

  • Kostenloser Premiumversand
  • Prime Video Streaming-Flat
  • Cloud-Speicher
  • wegfallender Mindestbestellwert
Nach dem Gratiszeitraum kostet Amazon Prime 7,99 €/Monat bzw. 69 € / Jahr. Jederzeit kündbar.

Tipp: Du kannst die Testphase auch erst kurz vor dem Prime Day starten, um den Schnäppchentag noch im Rahmen des Gratiszeitraums erleben zu können. Danach kannst du bei Bedarf kündigen!

Alle weiteren Tipps zur Vorbereitung auf den Prime Day findest du in unserer Prime Day 2020 Checkliste sowie in unserem Prime Day 2020 Guide.

Wichtige Links

Hier kannst du während des Events häufiger rein schauen, weil die Angebote regelmäßig aktualisiert werden.

Prime Day Warehouse Deals

Warehouse Deals

Prime Day Neuheiten

Neuheiten

Amazon Prime Day - Blitzangebote

Blitzangebote

Prime-Day-Angebote

Alle Prime-Day-Angebote

nicht aktiv

Prime-Day-Deals (Rückblick)

Hier findest du eine kleine Auswahl an Prime Day Deals aus dem Jahr 2019:

Weltweite Bestseller 2019

Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff34,99 €
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung39,99 €
Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung59,99 €

Amazon-Geräte

Den Hauptfokus legt Amazon am Prime Day auf die Amazon Devices (Fire TV, Echo, Kinde, etc). Bei diesen Produkten ist die Chance auf einen saftigen Rabatt während des Prime Day am größten. Daher überrascht es auch nicht, dass die drei weltweiten Bestseller Amazon-Geräte waren.

-50%: Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung für 19,99 € statt 39,99 € (20 € gespart)

Prime-Day-Preis: 19,99 € | Preis jetzt: 39,99 €
39,99 €

-50%: Fire TV Stick 4K Ultra HD (optimiert für 4K-Ultra-HD-Streaming) mit Alexa-Sprachfernbedienung für 29,99 € statt 59,99 € (30 € gespart)

Prime-Day-Preis: 29,99 € | Preis jetzt: 59,99 €
59,99 €

-32%: Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 84,99€ statt 124,99 (40 € gespart)

Prime-Day-Preis: 84,99 € | Preis jetzt: 124,99 €
124,99 €

-27%: Echo Show + Philips Hue Lampe für 179,99 € statt 249,94 € (UVP; Bundle)

Prime-Day-Preis: 179,99 € | Preis jetzt: 229,99 €
229,99 €

-30%: Ring Video Doorbell 2 für 139 € statt 199 € (60 € gespart)

Prime-Day-Preis: 139 € | Preis jetzt: 199 €
199 €

-42%: Kindle Paperwhite für 69,99 € statt 119,99 € (50 € gespart)

Prime-Day-Preis: 69,99 € | Preis jetzt: 119,99 €
119,99 €

-33%: Fire HD 8-Tablet, 16 GB für 59,99 € statt 89,99 € (30 € gespart)

Prime-Day-Preis: 59,99 € | Preis jetzt: 89,99 €
89,99 €
zuletzt aktualisiert: 17.07.2019

Der Prime Day 2019 in Zahlen

Der Prime Day 2019 hat erneut alle Rekorde gebrochen. Lassen wir die Zahlen sprechen:

  • Der Prime Day 2019 fand in 18 Ländern statt
  • Längster Shopping-Event in der Amazon-Geschichte (48 Stunden)
  • Über 175 Millionen verkaufte Produkte
  • Erfolgreichster Event für Amazon-Geräte. Topseller: Echo Dot, Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K
  • Prime-Mitglieder haben mehr als eine Milliarde US-Dollar am Prime Day gespart
  • Mehr als eine Million Deals exklusive für Prime-Mitglieder
  • Mehr Umsatz als am Black Friday und Cyber Monday zusammen

Quelle: amazon-presse.de

Das kann man am Aktionstag in Deutschland erwarten

Bereits vor dem offiziellen Startschuss warten viele Angebote und Rabatte auf Prime-Kunden. Der Konzern führt eine breite Palette an Eigenmarken, wie Amazon Basics. Hier finden sich zahlreiche Produkte und tolle Deals aus den Kategorien Computer, Autozubehör, Bad- und Schlafzimmer sowie Elektronik. In diesen Tagen können die Amazon-Prime-Kunden von tollen Aktionen profitieren, denn viele Produkte sind bis zu 20 Prozent reduziert.

Zu beachten ist, dass die Rabatte nicht direkt auf der Amazon-Produktseite verzeichnet sind, sondern erst nach Abschluss des Bestellvorgangs von der Gesamtsumme abgezogen werden. Beim Stöbern durch das breitgefächerte Produktangebot müssen also stets 20 Prozent Rabatt vom jeweiligen Kaufpreis abgezogen werden. Beim Checkout werden die Rabatte dann automatisch abgezogen.

Was für Angebote gibt es?

Angebote Amazon Prime DayDer Prime Day ist ein Event mit diversen Schnäppchen, Rabatten und Sonderangeboten aus dem gesamten Sortiment des Großkonzerns. Produkte aus dem Amazon Online-Shop, dem Marketplace, wie auch aus der großen Geräte- und Serviceauswahl sind mit enthalten. Zu erwähnen ist, dass diese Angebotsveranstaltung lediglich für Amazon Prime Kunden verfügbar ist. Wer noch kein Prime-Kunde ist, hat die Möglichkeit, Amazon Prime 30 Tage kostenlos zu testen.

Alle Prime-Mitglieder auf der ganzen Welt erhalten in diesem Zeitraum Zugriff auf über eine Million grandiose Angebote und Schnäppchen. 2019 nahmen 18 Länder am Prime Day teil, darunter Österreich, Deutschland, Mexiko, Spanien, die USA, Indien, Italien, Frankreich, Großbritannien, Japan, China, Kanada, Belgien, Australien, Luxemburg, die Niederlande und Singapur.

Produkte zu unschlagbaren Preisen

Die "besten Deals des Jahres" finden sich garantiert in diesen Tagen. Quer durch die einzelnen Kategorien finden sich tolle Angebote und Rabatte wie Unterhaltungselektronik, Fernseher, Computerspiele, Haushalts- und Küchengeräte, Lebensmittel, Bekleidung, Spielsachen, Schulbedarf und viele weitere Artikel des alltäglichen Gebrauchs. Wer auf der Suche nach bestimmten Artikeln oder einem tollen Geschenk ist, kann hier viele Produkte zu unschlagbaren Preisen finden.

Prime Day 2020: Neuheiten

Ferner wird es, wie bereits 2019, auch beim kommenden Amazon Prime Day 2020 wieder eine neue Produkt-Kategorie geben: Die "Prime Day Neuheiten". Dies sind Artikel, Sondereditionen und Inhalte von bekannten Brands, die exklusiv für diesen limitierten Zeitraum nur Amazon Prime-Kunden zur Verfügung gestellt werden. Diese Deals sind bereits als Vorschau verfügbar.

Prime Day Erklärvideo

Prime Day Infografik

Infografik zum Prime Day (2019)

Die Geschichte zum Schnäppchentag

So entstand der Amazon Prime DayDer erste Amazon Prime Day wurde anlässlich des 20. Geburtstags des Unternehmens veranstaltet. Diese Marketingveranstaltung war so erfolgreich, dass es auch in den darauf folgenden Jahren damit weitergehen sollte.

Der Amazon Prime Day 2019 war der bisher erfolgreichste überhaupt. Er schlug alle Rekorde und war sogar signifikant erfolgreicher als der "Black Friday" und "Cyber Monday" zusammen.

Die Entwicklung des Amazon Prime Day

Der Amazon Prime Day wurde 2015 ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich durchgeführt, mit jährlich steigender Beliebtheit:

JahrSuchanfragen im Vergleich
201528
201644
201773
2018100

Quelle: Google Trends / Das Suchvolumen im Verhältnis gesehen für „Amazon Prime Day“ in Deutschland in den verschiedenen Jahren. Interpretation: Im Jahr 2014 war das Suchinteresse für "Amazon Prime Day" bei Google nur halb so groß wie 2018.

Kostenlose Teilnahme am Amazon Prime Day

Auch wer noch kein Amazon Prime Kunde ist, kann am Schnäppchentag teilnehmen. Wichtig ist nur, sich rechtzeitig für die kostenlose Prime-Mitgliedschaft anzumelden. Der Testzeitraum ist auf 30 Tage begrenzt und wird erst nach Ablauf dieser Frist kostenpflichtig.

Was kostet Amazon Prime?

Die Kosten für eine Prime Mitgliedschaft bei Amazon belaufen sich auf 69 Euro pro Jahr. In diesem Preis inbegriffen ist die kostenfreie Lieferung von Amazon Bestellungen und dies ganz ohne Mindestbestellwert (regulär 29 €). Zudem erhalten Prime-Kunden Zugriff auf diverse Video und Musik-Streaming Dienste, wie auch auf die digitale Bücherei Kindle. Ein weiterer Bonus ist zudem ein unbegrenzter Onlinespeicher für eigene Fotos. Prime Kunden haben außerdem Zugriff auf das Angebot von Amazon "Prime Reading". Hier findet sich ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Angebot an Zeitschriften und E-Books.

Prime Vorteile:

  • Kostenloser Premiumversand
  • Prime Video Streaming-Flat
  • Cloud-Speicher
  • wegfallender Mindestbestellwert
Nach dem Gratiszeitraum kostet Amazon Prime 7,99 €/Monat bzw. 69 € / Jahr. Jederzeit kündbar.

Fazit

Wer also nur auf der Suche nach tollen Schnäppchen ist, für den ist die Testmitgliedschaft eine absolute Empfehlung. Wer jedoch über den Amazon Prime Day hinaus von tollen Rabatten profitieren möchte, sollte sich als Amazon Prime Kunde registrieren.

Auf die Plätze, fertig, shoppen!

Bereits einige Tage vorm eigentlichen Prime Day geht es los mit den unschlagbaren Angeboten und Deals.

Falls du noch nicht Mitglied bist, empfehlen wir dir, den 30 Tage Prime Gratiszeitraum zu starten. Vergiss aber nicht rechtzeitig zu kündigen.

Tipps:

  • Starte die Testphase frühestens am 19. Juni, um den Prime Day noch im Rahmen des Gratiszeitraums erleben zu können und danach zu kündigen.
  • Stöber bereits jetzt im umfassenden Amazon Produktsortiment und erstelle eine eigene "Wunschliste" mit individuellen Produkten. Über deine Wunschliste kannst du sofort erkennen, ob dein Lieblingsprodukt im Angebot mit dabei ist. Auf diese Weise kannst du dich an diesen Tagen über tolle Preisreduktionen und Schnäppchen freuen.

Wie können Händler vom Prime Day profitieren?

Grundsätzlich läuft die Frist für die Einstellung von Produkten für die Aktion etwa zwei bis drei Wochen vor dem eigentlichen Event ab. Danach können Händler also keine Blitzangebote mehr einreichen. Dennoch können Händler vom Amazon Prime Day profitieren. Das eigene Portfolio und die einzelnen Werbekampagnen sollten dringend noch aufbereitet werden. Eine aufmerksame Beobachtung der Konkurrenz kann unvorhergesehene Verkaufserfolge und Gewinne bringen.

Produktsortiment überprüfen

In einem ersten Schritt sollte geprüft werden, welche Angebote mit dem eigenen Produktsortiment übereinstimmen. Wenn beispielsweise Sony ein Smartphone bewirbt, ist es durchaus lohnenswert, einen ähnlichen Verkaufspreis für dasselbe Gerät festzulegen. Sobald das Blitzangebot beim Prime Day ausverkauft ist, rückt ein anderer Produkthändler, der noch über einen Bestand verfügt, nach.

Marketingaktionen planen

Ebenso ist es wichtig, Marketingaktionen aus dem Amazon Marketing Service oder der Seller-Central einzuplanen: Hier bieten sich zahlreiche Rabatt Codes oder direkte Schnäppchen an. Laut den Angaben des Amazon Konzerns haben im Jahr 2017 Händler bis zu 340 Prozent mehr Gewinn durch Werbeanzeigen verbuchen können. 90 bis 100 Prozent haben mehr Anzeigenklicks erhalten und sogar bis zu 160 Prozent der Händler durften sich über mehr Anzeigen Impressions freuen.